Angela Scheiber

Name: Angela Scheiber
Geboren am: 6. März 1992
Beruf: Studentin an der BOKU (Lebensmittel- und Biotechnologie)

Bisherige Rollen:
-) ein paar Aufführungen in der Volkschule, bei denen ich begeistert mitgespielt habe
-) kleine Rolle bei dem leider nie aufgeführten „The Hobbit“ nach J.R.R. Tolkien
-) Nebenrolle als Pilgerin in „Aeternitas“, Film von Sic[:k] Productions
-) Statistin in „Homophobia“, Film der MedienArbeitKreativ, GRG Billrothstraße 26-30

Welche Verbindung hast du mit Theater?
Schon lange habe ich den Wunsch bei einem Theaterstück mitzuspielen. So oft saß ich im Publikum und malte mir aus wie es sein würde selbst mitzuspielen. Überall wo ich die Gelegenheit hatte versuchte ich mitzumachen. In der Unterstufe war ich Teil des englischen Theaters von Prof. Überlacker, das zu meinem großen Bedauern nie aufgeführt wurde, da die Mitwirkenden ihren Text nicht beherrschten (ich kann nicht umhin zu erwähnen, dass ich eine der wenigen war die ihren Text sehr gut konnten und sich sehr darauf gefreut hatten). Nun habe ich endlich die Chance bekommen ein Teil einer guten Theatergruppe zu sein!

Wie bist du zu EDG19 gekommen?
Dies habe ich meiner Schwester Bernadette zu verdanken, die ja seit geraumer Zeit schon Teil von EDG19 ist. 2011 fällt sie leider aus unverschiebbaren Uni-Gründen aus. Ich habe mich aus mehreren Gründen sofort angeboten die Rolle zu übernehmen. Zum einen wollte ich schon immer einmal eine Theaterrolle übernehmen. Ich hatte auch das Glück bei einer Probe zusehen zu dürfen und ich merkte wie viel Spaß das Theaterspielen macht. Weiters sind wirklich alle Leute dieser Gruppe offen und freundlich und durch meine Schwester kenne ich die meisten Leute bereits. Noch ein Glück habe ich in diesem Zusammenhang: Mathias Kainz (mit dem ich nun seit mehr als einem Jahr zusammen bin) spielt dieses Jahr ebenfalls mit.

Ich bin erst seit 2011 neu dabei, aber ich werde mein Bestes geben!