Nadja Ragendorfer

Nadja Ragendorfer, geboren am 26.07 1990
Seit ihrem Beitritt bei der EDG19 im Jahr 2004 verschreibt sie ihr gesamtes Leben dem Schauspiel. Momentan Studentin der Theater-, Film und Medienwissenschaft, nimmt sie nebenbei auch noch Schauspielunterricht bei Prof. Dr. Peter M. Preissler.

“Das allererste Mal stand ich in meiner Volksschulzeit auf einer so genannten „Bühne“, welche unser Turnsaal war. Ich wirkte danach ca. 1 Jahr bei einer Improvisationstheatergruppe für Kinder mit und stand mit dieser im Jahre 1999, als Christkind, auf einer kleinen Bühne am Christkindlmarkt Altes AKH. Doch diese Art von Spielen kann man natürlich nicht mit der der EDG vergleichen, wo ich meine eigentliche Lust und Leidenschaft am Theaterspielen erkannte.

Das Schauspielen, vor allem im Theater, würde ich gerne in naher/weiter Zukunft beruflich ausüben. Es ist ein unglaubliches Gefühl, vor einem Publikum auf der Bühne zu stehen und entweder Freude, Betroffenheit oder Schaudern als Reaktion von diesem zu hören oder zu spüren. Außerdem bereitet es mir großes Vergnügen, in andere Rollen zu schlüpfen- neue, alte oder auch verdrängte Emotionen in mir aufleben zu lassen, ganz egal wie groß die Herausforderung auch sein mag. Weitere Punkte, die mich sehr am Theaterspielen reizen, sind der Zusammenhalt innerhalb der Gruppe, die Spontanität, die meist erforderlich ist, und natürlich auch ein klein wenig das im Mittelpunkt stehen. Sein wir uns doch mal ehrlich, wer von uns tut das nicht gerne ;). “